STATT-Theater in Bad Arolsen-Mengeringhausen zeigt Verwechslungskomödie

„Wahrheit, Liebe, Kraft und Tempo“

+
Das Statt-Theater in Bad Arolsen-Mengeringhausen sorgt immer wieder für Begeisterungsstürme – zum Beispiel bei der Aufführung der „Feuerzangenbowle“ Anfang dieses Jahres.  

Mit „Wahrheit, Liebe, Kraft und Tempo“ kehrt das STATT-Theater in Mengeringhausen zu seinen Wurzeln zurück. Eine turbulente Komödie.

Dieses Stück hat das STATT-Theater bereits nach seiner Gründung im Sommer 1994 gespielt. Es geht um den cholerischen Drogeristen Sengebusch, der ein Angebot bekommt, das ihm gerade gelegen kommt: Er soll vier Wunderpillen vermarkten. Während die eine Riesenkräfte verleihen soll, zwingt die andere, die Wahrheit zu sagen. Die dritte Pille bringt in Schwung, und die letzte, die soll liebestoll machen. Es passiert, was passieren muss: Sengebusch verwechselt die Pillen und erreicht das glatte Gegenteil der gewünschten Wirkung. Die Folgen sind unvorstellbar komisch! Regie führen Jutta Bandow, Erich Müller und Bruder Benedikt Müller.

Die noch ausstehenden Spieltermine: 22., 25. August und 29., 30. September, jeweils ab 20 Uhr im Nicolaihaus, Nicolaistraße, in Mengeringhausen. Eintritt: Erwachsene - 10 €/7 €.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare