Volkmarsen

EWF steigt in Volkmarsen ein

- Volkmarsen (-ah-). Der Konzessionsvertrag zwischen der Stadt Volkmarsen und der Energie Waldeck-Frankenberg ist offiziell unterzeichnet worden. Die Laufzeit umfasst die üblichen 20 Jahre.

Die Stadtverordnetenversammlung hat dem Vertragswerk nach intensiver, nichtöffentlicher Beratung Anfang Juli zugestimmt. Nach der Prüfung der vergaberechtlichen Aspekte stand der Beurkundung und Unterzeichnung nichts mehr im Wege.

„Wir sind sehr froh, dass das geklappt hat“, sagte EWF-Geschäftsführer Stefan Schaller am Mittwoch. „Das war die Eheschließung, jetzt beginnt aber erst die Arbeit.“ Eine „Scheidungsklausel“ ist ebenfalls vorgesehen: So steht der Stadt ein Sonderkündigungsrecht zu, falls die kommunale Mehrheit bei dem Energieversorger enden sollte. „Gerade die kommunale Beteiligung wollten wir, die haben uns andere Bieter im Rahmen der bundesweiten Ausschreibung nicht geboten“, sagte Erster Stadtrat Harald Schacht.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe vom 20. August.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare