Volkmarsen

Trickdieb bestiehlt Patienten im Rollstuhl

- Volkmarsen (ots). Ein 73-jähriger Patient des Elisabeth-Krankenhauses in Volkmarsen ging am Mittwoch um 17 Uhr einem dreisten Wechsel-Betrüger in die Falle. Der Rollstuhlfahrer war im Bereich des Krankenhausparkplatzes unterwegs, als er von einem Mann gebeten wurde, Kleingeld zu wechseln.

Als der hilfsbereite Rollstuhlfahrer sein Portmonee zückte, entwendete ihm der Mann Geldscheine im Wert von 400 bis 500 Euro aus der Geldbörse und entfernte sich sofort. Er stieg als Beifahrer in einen Opel Astra, dessen Fahrer dann in Richtung Welda davonfuhr. Bei dem Dieb handelt es sich um einen 40 bis 45 Jahre alten Mann mit südländischem Aussehen. Der schlanke, schwarzhaarige Mann war mit einem dunklen Anzug bekleidet und trug eine Brille. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare