1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Arolsen

Orangefarbene Tulpen zum Königstag im Bad Arolser Schloss

Erstellt:

Von: Armin Haß

Kommentare

Orangefarbene Tulpen gab es am gestrigen Königstag der Niederlande speziell für Besucherinnen und Besucher aus dem Nachbarland. Schlossführerin Angelika Sarnowitsch und Wilhelm Müller (Touristik-Service) überreichen im Steinernen Saal des Arolser Schlosses Blumen.
Orangefarbene Tulpen gab es am gestrigen Königstag der Niederlande speziell für Besucherinnen und Besucher aus dem Nachbarland. Schlossführerin Angelika Sarnowitsch und Wilhelm Müller (Touristik-Service) überreichen im Steinernen Saal des Arolser Schlosses Blumen. © Armin Haß

Im Bad Arolser Residenzschloss wurde am Mittwoch mit orangefarbenen Tulpen an den Königstag in den Niederlanden erinnert.

Bad Arolsen – Was haben Bad Arolsen, Amsterdam und mit den Niederlanden verbundenen Karibikinseln wie Curaçao gemeinsam? Dort wird am 27. April der niederländische Königstag gefeiert.

Weltumspannende Feste

In unserem Nachbarland wird richtig auf die Pauke gehauen mit vielen Paraden. Im Bad Arolser Schloss bekamen gestern wieder niederländische Gäste gestern bei einer Führung orangefarbene Tulpen überreicht: „Leve de Koning en Koningin“ steht auf Kärtchen an den Blumen. Gefeiert wird der Geburtstag von König Willem-Alexander (55).

Im Schloss kam bekanntlich die Königinnenmutter und Gattin des holländischen Königs Willem als waldeckische Prinzessin Emma einst zur Welt. Und wegen der Verbundenheit mit dem Haus Oranien sind es eben auch „oranje“ oder orangefarbene Tulpen.

Das zieht Niederländer an

Besonders wegen dieser Verbindung mit dem waldeckischen Fürstenhaus pilgerten niederländische Touristen nach Arolsen und ins Schloss: 8000 bis 12 000 Besucher kämen jährlich aus dem Nachbarland, berichtet Wilhelm Müller, Leiter des Touristik-Service. Das ist ein gewichtiger Grund, wieder die Touristikmessen in Utrecht und Amsterdam zu besuchen.

Zum 150. Geburtstag von Prinzessin Emma 2008 zeigte sich die damalige Königin Beatrix sogar einmal öffentlich auf dem Schlosshof vielen Oranje-Fans.  (Armin Haß)

Auch interessant

Kommentare