Bad Arolsen-Wetterburg

Umgehung für Wetterburg durchs Wetterholz?

- Bad Arolsen-Wetterburg (-ah-). Der Ortsbeirat Wetterburg hat am Montagabend mit 5:1 Stimmen die Planung einer Umgehungsstraße durch das Waldgebiet im Wetterholz empfohlen.

Mit 3:3 Stimmen hatte der Vorschlag für eine kombinierte Umgehung nördlich und westlich des Ortsteils keine Zustimmung erzielt. Die Wetterholz-Trasse, von den Landwirten favorisiert, gilt nach Aussage von Bürgermeister Jürgen van der Horst als chancenlos. Die in den 70er Jahren ausgesiedelten Landwirte, die von der Nordumgehung betroffen wären, haben signalisiert, dass sie keinen Quadratmeter freiwillig hergeben würden. Mehr in der gedruckten Ausgabe am 14. April 2010.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare