Nur mal kurz weggegangen

Unfallflucht vom Tankstellengelände am Arolser Bahnhof

Bad Arolsen. Ein kurzer Abstecher in den Verkaufsraum der Tankstelle Heinemann reichte am Sonntag für einen Parkrempler und eine Unfallflucht. Die Polizei sucht Zeguen.

Der  geschädigte Autofahrer, ein 20-Jähriger aus Bad Arolsen, hatte seinen seinen Pkw Audi A5 Sportback, Farbe schwarz, gegen 16 Uhr  auf dem Gelände der BFT-Tankstelle Heinemann in der Korbacher Straße  abgestellt und begab sich kurzzeitig in den Verkaufsraum der Tankstelle.

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte in dieser Zeit die linke Frontschürze und das linke Scheinwerferglas in einer Höhe von 40 bis 63 Zentimetern des abgestellten Fahrzeuges. Der Schaden wird auf rund 500  Euro geschätzt.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern setzte der Unfallverursacher die Fahrt in unbekannte Richtung fort.

Hinweise zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug werden an die Polizeidienststelle in Bad Arolsen unter  Tel. 05691/9799-0 erbeten.

Rubriklistenbild: © animaflora - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare