Keine Zulassung, kein Führerschein, keine Versicherung

Unter Alkohol abbiegendem Pkw ausgewichen und  gegen Baum gefahren 

+
Unfall am Hasenzaun

Bad Arolsen.   Ein umgedrückter Baum und ein beschädigtes Auto sind die sichtbaren Folgen eines Unfalls am Donnerstagabend auf der Straße Am Hasenzaun in Bad Arolsen.

Ein 25-jähriger BMW-Fahrer wollte um 22.17 Uhr vom Belgischen Platz auf die vorfahrtsberechtigte Straße Am Hasenzaun abbiegen und verursachte dadurch einen Unfall: Ein aus Richtung Arobella kommender 45-Jähriger wich auf dem „Hasenzaun“ aus und prallte mit seinem Peugeot 306 gegen einen Baum, der durch den Anstoß umgedrückt wurde.

Blutprobe angeordnet

Da der Peugeot-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde von den ermittelnden Polizeibeamten eine Blutprobe angeordnet. Einen Führerschein besitzt der 45-Jährige nicht. Zudem ist sein Pkw nicht zugelassen, nicht versichert und dann noch mit einem falschen Kfz-Kennzeichen versehen. Ihn erwarten nun die entsprechenden Strafverfahren.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Schaden wird mit rund 2300 Euro beziffert. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.