Diemelstadt

Verkaufsanhänger brennt auf der Autobahn aus

+

- Diemelstadt (te). Zu einem Brand eines Verkaufsanhängers rückten am Donnerstagmittag die Feuerwehren aus Rhoden und Wrexen auf die Autobahn A 44 aus.

Der Fahrer war mit Zugmaschine und Bierwagen-Anhänger von Kassel in Richtung Dortmund unterwegs, als zwischen der Rastanlage Biggenkopf und der Abfahrt Marsberg der rechte Reifen des Anhängers Feuer fing. Der Fahrer lenkte das Gefährt auf den Standstreifen und kuppelte den Anhänger ab. Der Versuch, den Brand selbst zu löschen war gescheitert und somit setzte er den Notruf ab. Bei Eintreffen der Feuerwehr auf der Autobahn brannte der Anhänger bereits in voller Ausdehnung. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem Schaumrohr gegen die Flammen vor und die Flammen wurden somit erstickt. Anschließend reinigten die Einsatzkräfte die Fahrbahn und halfen dem Abschleppunternehmen bei der Bergung des Anhängers. Während des Einsatzes blieb die Autobahn voll gesperrt. Große Probleme hatten die Einsatzkräfte auf der Anfahrt, da die im Stau stehenden Verkehrsteilnehmer keine Rettungsgasse gebildet hatten. Im Rückstau ereignete sich ein Folgeunfall, wobei ein Mann verletzt wurde und ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Hier war ein Rettungswagen aus Arolsen und ein Fahrzeug der Feuerwehr Rhoden im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare