Jahreshauptversammlung mit sportlicher Einlage

VfL Bad Arolsen will verstärkt Grundschüler für Sport begeistern

+
Ehrungen beim VfL Bad Arolsen: Für langjährige Mitgliedschaft wurden von links Heike Döring, Hermann Götte, Willy Becker und Wendelin Stockdreher ausgezeichnet.  

Auf Zehen und Fersen wippen und seinem Nebenmann tief in die Augen sehen: mit einer Mitmach-Runde Yoga ist der VfL Bad Arolsen in seine Jahreshauptversammlung gestartet.

Bad Arolsen. Mit der von Yogalehrer Christian Mütze geleiteten Schnupperstunde wolle der Verein ein neues Spielfeld des Vereins zum Stichwort „Achtsamkeit“ vorstellen, erklärte Vorsitzende Jennifer Homann vor großer Runde im Bürgerhaus.

Bereits in den vergangenen Jahren habe der rund 650 Mitglieder zählende Verein seine Angebote im Bereich Gesundheitssport forciert. Das Kerngeschäft aber bleibe, wie die Vorsitzende unterstrich: Ehrenamtliche unterrichten Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Breiten-, Wettkampf- und Gesundheitssport. Mehr als 50 Übungsleiter und Helfer sind dabei im Einsatz. „Wir wollen forciert die Grundschulkinder in den Fokus nehmen und die Weichen für ihre sportliche Sozialisation stellen“, kündigte Jennifer Homann an.

Ehrungen und Tanzvorführung beim VfL Bad Arolsen: Vom Schwimmen bis zum Triathlon: der VfL Bad Arolsen freut sich über jede Menge erfolgreicher Sportler in seinen Reihen. Auszeichnungen gab es bei der Jahreshauptversammlung.

Dass dies in einigen Sparten mit beachtlichem Erfolg praktiziert wird, machten die Berichte der Abteilungsleiter deutlich. Etwa beim Kinderturnen, bei der Leichtathletik oder im Volleyball, wo sich wieder eine Minimannschaft zum Training gefunden hat. Ihren ausdrücklichen Dank sprach Bärbel von Hagen allen Eltern aus, die ihre Kinder regelmäßig über weite Strecken zu den Spielen chauffieren würden.

Die Schwimmsparte freut sich über Nachwuchs aus den eigenen Reihen: vier Jugendliche haben eine Sportassistenten-Schulung absolviert, weitere sind als Kampfrichter tätig. Die Turnsparte richtete den Waldecker Turnpokal aus, während die „Trianhas“ den 36. Twistesee-Triathlon durchführten. Aktuell bereitet sich die Triathlonabteilung auf die Durchführung der 37. Großveranstaltung am 13. September vor.

Auf einem guten Weg ist auch die Karateabteilung, wie Georg Röse berichtete: fünfzehn Prüflinge traten im vergangenen Jahr vor die Wertungsrichter. Über Fördermöglichkeiten für Sportvereine durch das Landesprogramm „Sport mit Flüchtlingen“ informierte Christoph Neugebauer als Sportcoach der Stadt Bad Arolsen.

Auch abseits des Trainings legen sich die Sportler für den VfL ins Zeug. So beteiligten sich 55 Mitglieder an der Verköstigung beim Ostermarkt im Bürgerhaus, um die Vereinskasse aufzubessern.

Fleißige Helfer werden auch in diesem Jahr wieder gesucht. Zudem konnte der Verein Sportzubehör im Wert von 2500 Euro über die Rewe-Aktion „Scheine für Vereine“ anschaffen. Wer den VfL Bad Arolsen darüber hinaus als Übungsleiter oder bei der Vorstandsarbeit unterstützen möchte, sollte sich beim Vorstandsteam melden. Dazu rief die Vorsitzende mit Blick auf die Wahlen im kommenden Jahr auf.

(Von Sandra Simshäuser)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare