Schnuppertag der Kaulbach-Schule macht neugierig auf Übergang zur neuen Schule

Viertklässler als Entdecker

+
Tiefe Einblicke in die Biologie-Sammlung faszinierten beim Tag der offenen Tür an der Kaulbach-Schule Bad Arolsen.

Bad Arolsen. Vom Skelett im Bioraum bis zum Legoparadies im Spielraum: für rund 180 kleine und große Besucher gab es beim Tag der offenen Tür der Kaulbachschule viel zu bestaunen.

Auf aktuell 560 Schüler ist die Schulgemeinde der Bad Arolser Haupt- und Realschule angewachsen. Als Kenner übernahmen es fünfzehn aufgeweckte Neuntklässler, die angehenden Kaulbachschüler kreuz und quer über den verschneiten Pausenhof in die weitläufigen Gebäude zu führen.

Auch zahlreiche Pädagogen waren vor Ort, um die Fragen der Eltern zu beantworten, während die Viertklässler ausgiebig alles ausprobieren durften. Über die pädagogischen Schwerpunkte informierte die Schulleitung im Foyer.

So ermöglicht die Kaulbachschule es Jugendlichen mit Hauptschulabschluss, über ein qualifizierendes Schuljahr den Realschulabschluss zu erreichen. „Das ist ein Ziel, für das es sich lohnt zu arbeiten“, unterstrich Konrektor Reinhard Drude am Aktionstag. (sim)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare