Freibad-Kiosk öffnet schon am 1. Mai

Walmebad in Mengeringhausen lädt zu Blick hinter die Kulissen

+
Zum Tag der offenen Tür lädt das Team des Walmebads Mengeringhausen am Samstag, 4. Mai, ab 11 Uhr ein. Auf eine Tasse Kaffee können Kiosk-Besucher bereits seit dieser Woche einkehren. Auf viele Gäste freuen sich (v.r.) Jaqueline Betz, Monika Volkmann, Rüdiger Betz, Vorsitzender Alfred Reuter und Helfer Wolfgang Steitz.  

Bad Arolsen-Mengeringhausen.  Wo kommt das warme Wasser im Freibad eigentlich her? Zu spannenden Einblicken hinter die Kulissen des Mengeringhäuser Walmebads lädt der Förderverein am Sonnabend, 4. Mai, ab 11 Uhr ein.

Zu jeder vollen Stunde nimmt Vorsitzender Alfred Reuter an diesem Tag kleine und große Besucher auf einen Rundgang durch all jene Bereiche des Schwimmbads mit, zu denen Badegäste normalerweise keinen Zutritt haben. Auch über den aktuellen Stand des Schwimmbad-Förderprogramms können sich Interessierte informieren.

Am Tag der offenen Tür wird im Walmebad aber noch mehr geboten. Zum einen stellen sich die neuen Kioskbetreiber Rüdiger und Jaqueline Betz vor. Mit dem „Walmeburger“, heißen Waffeln und wechselnden Aktionen hat sich das Paar zum Ziel gesetzt, ihren Kunden mehr als nur die Pommes zum Badespaß zu bieten. 

Bereits ab dem 1. Mai, mehr als drei Wochen vor Saisonbeginn, ist der Kiosk am Eingang des Bades täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet. In ansprechender Kulisse können somit auch Nicht-Badegäste ihren Kaffee oder ein Eis genießen.

Für die weiteren Aktionen am Tag der offenen Tür hofft der Verein auf rege Unterstützung aus der Bevölkerung. „Wir wollen diesen Tag nutzen, um noch Restarbeiten auf Beeten und um das Becken herum durchzuführen“, erklärt Alfred Reuter. Auch den Beachvolleyballplatz und den Sandkasten gilt es noch herzurichten. 

Einen kleinen Eindruck davon, wie viel Arbeit Vorstand und Helfer jahraus, jahrein ehrenamtlich in ihr Freibad investieren, gibt es dann gratis dazu. „Alle Maßnahmen sind auf den Erhalt unseres Freibads ausgerichtet“, unterstreicht Alfred Reuter, der dem Beginn der Badesaison am 25. Mai optimistisch entgegenblickt. (Von Sandra Simshäuser)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare