Volkmarsen

EWF will einsteigen

- Volkmarsen (-ah-). Volkmarsen steht möglicherweise vor einem Wechsel des Energieversorgers. Von der e.on könnte die Kugelsburgstadt nach Jahrzehnten zur Energie Waldeck-Frankenberg GmbH wechseln.

Als Favorit gilt die EWF. Das Unternehmen würde zudem den maroden Bahnhof erwerben und zu einem Stützpunkt ausbauen. Der nach dem Krieg gebaute Schuppen würde dann verschwinden. Einige Gebäudeteile könnten anderweitig als von der EWF genutzt. Ein solcher Deal wäre wettbewerbsrechtlich unproblematisch und würde nicht als Koppelungsgeschäft gelten: Die Immobiliengesellschaft der Bahn (Bundeseisenbahnvermögen) hat das denkmalgeschützte Gebäude in diesem Jahr bundesweit zum Verkauf ausgeschrieben und 113 000 Euro dafür als Verhandlungsbasis genannt. Mehr in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare