Sechste Holzspaltermeisterschaft in Schmillinghausen

Zupacken und draufschlagen – Bildergalerie

Bad Arolsen-Schmillinghausen - Beim sechsten Wettspalten der Brennholzfreunde mit elf Mannschaften gewann das Team aus Külte, Daniel und Thorsten Raulf.

Der Schirmherr, Staatssekretär Mark Weinmeister, zeichnete die mit 5:52 Minuten für einen Meter Holz schnellsten Spalter aus. Platz zwei nahm das Duo Norbert Linnekugel/Wolfgang Funke (6:29) ein, Rang drei Schmilinghausen I mit Daniel Gröticke / Dennis Röhle (6:29).

Nein, diesmal ist er nicht von seinem Heimatort Braunau mit Holzpantinen zum Brennholzspalterwettbewerb is gut 35 Kilometer entfernte Schmillinghausen aufgebrochen. Otto Schöneweis ließ es sich jedoch nicht nehmen, wieder dabei zu sein. Schließlich möchte der Milchbauer bei solchen Anlässen auch für faire Preise landwirtschaftlicher Erzeugnisse werben. Erst kurz vor dem Wettkampf war sein Teamkollege ausgefallen und Torsten Becker als Ersatzmann gewonnen worden. Als DJ Torsten sollte der neue Chef der Likör- und Schnapsmanufaktur Kirchner und Menge eigentlich selbst bei dem Wettbewerb für Stimmung sorgen. Diesmal wurden er selbst und sein Teamchef von den zahlreichen Zuschauern angefeuert. Vom Banker über den Landschaftspfleger bis zum Juristen reichte das Teilnehmerfeld diesmal. Dabei sein, ist dann schon eine wichtige Motivation. Vor der heißen Wahlkampfphase packte auch der Landtagskandidat Dr. Christoph Weltecke (Neerdar), unterstützt von Michael Steuber, zu - beäugt von seinem Mitbewerber MdL Armin Schwarz, dem Bundestagskandidaten Thomas Viesehon und MdB Björn Sänger. Ähnlich wie Schöneweis leisten auch sie Überzeugungsarbeit.Moderator Michael Böhle hieß bei kühlem, sonnigen Wetter zahlreiche Besucher an Helmut Bremers Klön-Eck willkommen, besonders aber Staatssekretär Mark Weinmeister als Schirmherrn des nunmehr sechsten Wettspaltens, bei dem diesmal elf Mannschaften kämpften.

Gewonnen haben alle irgendwie - an Achtung vor dem Knochenjob und Sympathien für den hartnäckigen Einsatz. Das Team Schöneweis landete zwar auf dem letzten Platz, gewann aber bei der Verlosung eine neue Axt. Und Kirchenvorsteher Alexander Jäger nahm von den Brennholzfreunden Schmillinghausen eine Spende von 150 Euro für den Kindergarten entgegen. (ah)

1608510

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare