Wildunger Klinikpionier wurde 1982 jäh aus der Vollendung seines Lebenswerkes gerissen

Zum 100. Geburtstag von Dr. Herbert Kienle

+
Im Wildunger Quellenhof begann Dr. Herbert Kienle sein Wirken in und für Bad Wildungen.

Am Dienstag vor 100 Jahren wurde Herbert Kienle in Waldshut am Oberrhein geboren. Jahrzehnte später und um den medizinischen Doktortitel reicher sollte er als Pionier der Internistik in die Wildunger Medizingeschichte eingehen.

Lange Zeit wurden im Weltbad des beginnenden 20. Jahrhunderts vor allem urologische Krankheiten behandelt. Dr. Herbert Kienle versorgte vom Beginn seiner Tätigkeit in der Badestadt an auch Kurpatienten mit inneren Erkrankungen in seinen Kliniken und setzte nach dem Zweiten Weltkrieg so neue Schwerpunkte. (szl)

Mehr in der morgigen Printausgabe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare