Bad Wildungen

20-Jähriger durch Messerstich verletzt

- Bad Wildungen. Am frühen Samstagmorgen ist ein 20 Jahre alter Mann aus Marburg auf der Brunnenallee durch einen Messerstich in den Rücken verletzt worden. Wer die Waffe gezückt und eingesetzt hat, ist bislang unbekannt, teilt die Wildunger Polizei auf Anfrage mit. Es soll sich aber um einen Wildunger handeln.

Laut Anzeige kam es um kurz nach 4 Uhr auf der Allee zu einem Wortgefecht zwischen zwei Gruppen junger Leute. Der Anlass ist ebenfalls noch unbekannt. Ebenso ungeklärt ist die Frage, von woher die zwei Männergruppen kamen und die Allee ansteuerten. Der Streit eskalierte bis hin zu dem Stich. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Der junge Mann aus Marburg wurde zur Behandlung in die Wildunger Stadtklinik eingeliefert. Bei lebensgefährlichen inneren Verletzungen wäre er aller Erfahrung nach mit dem Rettungshubschrauber in die Kliniken Kassel gebracht worden. Dies unterblieb nach Auskunft der Polizei jedoch. (su)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare