Wellen

52-Jähriger stirbt nach Alleinunfall

+

- Edertal. Ein 52 Jahre alter Mann ist am Sonntag bei einem Unfall zwischen Wellen und Fritzlar-Geismar so schwer verletzt worden, dass er kurze Zeit darauf in einem Fritzlarer Krankenhaus verstarb.

Der Autofahrer, der aus Lohne stammt, war allein in seinem Mini-Van von Geismar nach Wellen unterwegs, als er auf der unfallträchtigen Strecke nach links von der Straße abkam und mit seinem Pkw an einen Baum prallte. Die Verletzungen des Mannes waren so schwer, dass er bei Tageslicht mit einem Rettungshubschrauber in die DRK-Kliniken Kassel gebracht worden wäre. Da der Unfall gegen 17.30 Uhr bereits bei Dunkelheit geschah, wurde er per Rettungswagen ins Fritzlarer Heilig-Geist-Hospital transportiert. Die Feuerwehren aus Bergheim/Giflitz, Wellen und Hemfurth-Edersee waren kurz nach der Alarmierung herbeigeeilt, befreiten den Verletzten unter Einsatz von schwerem Rettungsgerät aus dem Wrack und sicherten die Straße. Diese blieb über mehr als eine Stunde voll gesperrt. Am späteren Abend teilte die Polizei mit, dass der Mann seinen schweren Verletzungen erlegen ist. Darüber hinaus gebe es Hinweise, dass ein medizinisches Problem bei dem Autofahrer als Unfallursache in Frage kommt. (su)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare