Waldeck/Edersee

Außenbordmotor am Edersee gestohlen

- Waldeck / Edersee (r). Eine unliebsame Überraschung erlebte am Samstagmorgen gegen 6 Uhr ein 29-jähriger Bootsbesitzer aus Waldeck: An seinem Segelboot, dasan seinem Liegeplatz an einer verschlossenen Steganlage im Yachthafen Scheid gelegen hatte, war der Elektro-Außenbordmotor entwendet worden.

Unbekannte Täter hatten die Elektro-Zuleitungen des Motors durchschnitten und die Knebelschrauben an der Motorhalterung gelöst. Der Motor war an diesem Tag nicht zusätzlich mit Schloss und Kette gesichert. Der Eigner war am Vortag lange auf dem Boot gewesen und wollte am Samstagmorgen früh zum Angeln fahren, daher hatte er auf die Sicherung verzichtet. Der Motor ist dunkelgrau mit gelber Aufschrift, Hersteller MinnKota, Typ Cabela 46, der Wiederbeschaffungswert liegt nach Polizeiangaben bei 400 bis 500 Euro.Hinweise werden unter Telefon 05623/5437entgegengenommen.

Die Wasserschutzpolizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal auf ihre kostenlose Gravuraktion für Motoren und maritimes Zubehör hin. An dem betroffenen Boot hätte nach Angaben der Wasserschutzpolizei leicht auch größerer Schaden durch Kurzschluss entstehen können, da die Bootsbatterie über das eingebaute Ladegerät gerade auflud.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare