63 Jahre alter Edertaler ins Krankenhaus eingeliefert

Auto an Bundesstraße 253 in Bad Wildungen übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

Bad Wildungen. Bei einem Unfall am Donnerstag um 17.55 Uhr auf der Bundesstraße 253 wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Wegen eines technischen Defektes an seinem Renault stoppte ein 51-jähriger Bad Wildunger seinen Pkw am Fahrbahnrand.

 Nach Angaben der Polizei übersah dies ein 63-jähriger Kradfahrer, der auf der B 485 aus Richtung Bad Wildungen kommend in Fahrtrichtung Wega unterwegs war. 

Er bemerkte den Wagen an der Ausfädelungsspur nicht, obwohl er durch Warndreieck und Warnblinkanlage abgesichert war und fuhr mit seiner Suzuki ungebremst auf.

Zeugen verständigten die Polizei und kümmerten sich um den Edertaler. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Stadtkrankenhaus eingeliefert. An seiner Suzuki entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 1700 Euro. Den Schaden an dem Renault schätzt die Polizei auf 2500 Euro. (112-magazin.de)

Rubriklistenbild: © Archivbild: Jens Büttner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare