Einbruch in Geschäftshaus in der Laustraße 

Bad Wildungen: 17-jährigen Dieb am Tatort festgenommen

Bad Wildungen. Am frühen Samstagmorgen versuchte ein Einbrecher in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Laustraße einzubrechen. Zwischenzeitlich hatten Zeugen, die auf die Einbruchsgeräusche aufmerksam geworden waren, die Polizei verständigt.

Er probierte, zunächst durch ein Kellerfenster und dann durch eine Terrassentür in das Gebäude einzudringen, scheiterte jedoch. Letztlich öffnete er gewaltsam ein bodentiefes Fenster, drang in einen Bürotrakt ein und durchsuchte die Räume, fand aber offensichtlich nichts Lohnendes.

Die Beamten waren so schnell am Tatort, dass sie den Einbrecher noch beim Verlassen des Objektes festnehmen und das Einbruchswerkzeug sicherstellen konnten. Bei dem Einbrecher handelt es sich um einen 17-jährigen Jugendlichen aus Bad Wildungen. Er verbrachte die restliche Nacht bis zum Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen im Gewahrsam der Polizei. Die Beamten vermuten, dass noch ein weiterer Täter an dem Einbruch beteiligt war und sind deshalb auf der Suche nach weiteren Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621/70900. (r)

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion