1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Wildungen

Bad Wildungen: Baum stoppt Unfallauto an Böschung der B 253

Erstellt:

Von: Cornelia Höhne

Kommentare

Glück im Unglück: Das Unfallauto fuhr sich an einer Böschung oberhalb der Bundesstraße 253 vor einem Baum fest und wurde auf sicheren Boden gezogen.
Glück im Unglück: Das Unfallauto fuhr sich an einer Böschung oberhalb der Bundesstraße 253 vor einem Baum fest und wurde auf sicheren Boden zurück gezogen. © Cornelia Höhne

Ein Autofahrer verunglückte am 3. Januar gegen 8.20 Uhr an einer Böschung oberhalb der Bundesstraße 253 in Bad Wildungen.

Bad Wildungen – Der 54-Jährige Fahrer aus einem Wildunger Stadtteil bog von der B 253 auf die Abfahrt ins Industriegebiet ab. Vor der Brücke über der Bundesstraße kam der Scoda aus ungeklärter Ursache von der Straße ab, teilt die Polizei weiter mit.

Baum verhindert Schlimmeres

Das Auto fuhr über einen Acker und prallte gegen einen Baum im oberen Bereich der Böschung. Der Fahrer blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Der Mann hatte Glück im Unglück, bescheinigte die Polizei. Der Baum habe Schlimmeres verhindert: Nur wenige Zentimeter weiter rechts war der Weg frei über die meterhohe Böschung direkt auf die viel befahrene B 253.  (Cornelia Höhne)

Auch interessant

Kommentare