Teamgeist und Offenheit sind besonders wichtig

Berufsstart bei der Stadt Bad Wildungen: Verwaltung ist Vielfalt

„Gute Wahl!“, sagen diese vier angehenden Verwaltungsfachangestellten. 

Bad Wildungen. Ein traditioneller Beruf mit modernen Inhalten: Verwaltungsfachangestellte werden heute in der Stadtverwaltung zu modernen Dienstleistern ausgebildet.

Ein breit gefächertes Basiswissen ist Grundlage für die spätere Tätigkeit in der Vewaltung der Stadt Bad Wildungen. Betriebsübergreifende theoretische Ausbildung erhält der Nachwuchs an den Beruflichen Schulen Korbach und beim Hessischen Verwaltungsschulverband Kassel. Dank aktueller Arbeitsmarktlage und demografischer Entwicklung sind die Übernahmechancen gut. Und: Es gibt diverse Fortbildungsmöglichkeiten bis hin zum Studium.

Voraussetzungen: mindestens ein guter Realschulabschluss, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Zahlenverständnis, grundsätzliches Interesse an Verwaltungsaufgaben und die Bereitschaft, Arbeit zuverlässig und gewissenhaft zu erledigen. Gefragt sind ferner Teamgeist, Freude am Umgang mit Menschen, ein aufgeschlossenes, hilfsbereites und freundliches Auftreten. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Ausbildung Waldeck FrankenbergWaldeck-Frankenberg aktiv
Kommentare zu diesem Artikel