"Literarischer Frühling" klingt in Bad Wildungen und Waldeck aus

Die Bücher zugeklappt

+
Prof. Ulrich Raulff signiert nach seiner Lesung fleißig Bücher.

Bad Wildungen. Der Literarische Frühling klang mit Lesungen in Bad Wildungen und Waldeck aus.

Im Barocksaal von Schloss Friedrichstein unternahm Prof. Ulrich Raulff  eine Reise in die 6000 Jahre alte Geschichte einer Symbiose zwischen Pferd und Mensch und signierte Lesern seine Bücher. In der Waldecker Burg gab sich der streitbare Philosoph Peter Sloterdijk gewohnt bissig. Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstag-Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare