Feier unter freiem Himmel

Abschlusszeugnisse für 52 Schüler der Bad Wildunger Ense-Schule

Bereit für den neuen Lebensabschnitt: Die Klasse 10bR der Ense-Schule. Foto: Ense-Schule/pr

52 Jungen und Mädchen der Ense-Schule nahmen ihre Abschlusszeugnisse entgegen.

Bad Wildungen – Die drei Klassen wurden einzeln verabschiedet. Die von den Lehrern liebevoll gestaltete Feier fand wegen der Corona-Kontakteinschränkungen unter freiem Himmel auf dem Schulhof statt – bei strahlendem Sonnenschein.

Schulleiterin Martina Schütz begrüßte die Schülerinnen und Schüler vor einer Kulisse aus Luftballons und wehenden Kreppbändern. Die feierliche Zeugnisausgabe war diesmal ungewöhn-lich. Vieles musste abgesagt werden, aber nicht alles: Eine angemessene Würdigung der Schülerleistungen war möglich. 

Ehrungen für hervorragende Leistungen und soziales Engagement

So erhielten in diesem Schuljahr an der Ense-Schule trotz großer Herausforderungen vier Schüler und Schülerinnen den Hauptschulabschluss, elf den qualifizierenden Hauptschulabschluss und eine Schülerin den Berufsorientierten Abschluss. Den Realschulabschluss erhielten 14 Jungen und Mädchen darüber hinaus erlangten 23 den qualifizierenden Realschulabschluss.

Abschied: Schulleiterin Martina Schütz bei der Rede an die Klasse 9aH. Fotos: Ense-Schule/pr

Aufgrund hervorragender Leistungen und sozialem Engagement wurden folgende Schülerinnen geehrt: Viktoria Blachowiak (9H), Elmaz Syuleymanova (9H), Antonia Lauer (10aR), Jill Tönges (10aR), Mia Voege (10bR) und Samantha Klug (10bR).

Fördervereinsvorsitzende Petra Lauer betonte, die frohen Erwartungen der Schüler und ihre festliche Kleidung stünden denen vorangegangener Abschlussklassen in nichts nach.

Schulleiterin Martina Schütz: Viele Türen stehen offen

Wegen der Hygienevorschriften fanden die Feierlichkeiten an drei aufeinander-folgenden Nachmittagen statt. Die Klassenlehrerinnen Vera Fust (9H), Sara Kunold (10aR) und Christiane Gößmann (10bR) gaben den Schülern bewegende Abschiedsworte mit auf den Weg. Neben der Schulsprecherin Antonia Lauer bedankten sich noch weitere Abgängerinnen mit emotionalen Reden.

Festlich: Zeugnisübergabe auf dem Schulhof an die Schüler der Klasse 10aR.

Abschließend verwies Schulleiterin Martina Schütz auf die vielen Türen, die den scheidenden Schülern in ihrem Leben künftig offen stehen werden. Sie wünschte alles Gute auf dem Weg, die richtigen Türen zu finden und sie zu durchschreiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare