Mit herunter gelassener Hose bei der Statue "Rote Frau"

Exhibitionist im Reinhardshäuser Kurpark

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Exhibitionisten und bittet Zeugen um ihre Mithilfe.
+
Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Exhibitionisten und bittet Zeugen um ihre Mithilfe.

Am Donnerstagmorgen entblößte sich erneut ein Unbekannter im Kurpark von Reinhardshausen.

Reinhardshausen – Eine junge Frau und ihr junger Begleiter gingen gegen 7.50 Uhr durch den Kurpark. An der Statue „Rote Frau“ sahen sie plötzlich einen Mann mit heruntergelassener Hose, der onanierte. Der Unbekannte bemerkte die Spaziergänger, zog seine Hose hoch und flüchtete.

Die Zeugen meldeten dies etwa 20 Minuten später bei der Polizei, die den Mann im Rahmen der Fahndung nicht mehr antraf. Ein weiterer Zeuge hatte den Täter gegen 8 Uhr onanierend vor der Statue „Rote Frau“ gesehen.

Bereits am Mittwoch war ein Exhibitionist im Kurpark zwischen Bad Wildungen und Reinhardshausen aufgefallen, der vor der Nymphen-Statue onanierte. Die Polizei geht vom selben Täter aus.

Polizei sucht Mann mit kariertem Hemd und Mütze

 Er wurde diesmal wie folgt beschrieben: Etwa 40 bis 50 Jahre alt, normale Figur, etwa 180 Zentimeter groß, Brillenträger, bekleidet mit beiger Hose, kurzem karierten Hemd und Mütze. Die Polizei, Tel. 05621/70900, sucht Zeugen und bittet darum, bei erneuter Beobachtung sofort über Notruf 110 die Polizei zu verständigen.

Lesen Sie auch: Exhibitionist belästigt zwei Frauen im Kurpark Bad Wildungen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare