Programm vom 11. bis 16. Juni

Bad Wildungen:  Gassenhauer in der Altstadt

Ab heute Gassenhauer in der Altstadt erleben: Gereon Schoplick, Johanna Engel, Frank Volke und Bürgermeister Ralf Gutheil präsentieren das Programm. Foto: Rainer Rüsch

Bad Wildungen – „Gassenhauer“ gibt es in  „Wellunger“ Altstadt vom 11. bis 16. Juni.

Gereon Schoplick vom Staatsbad stellte zusammen mit Bürgermeister Ralf Gutheil, Altstadtkoordinatorin Johanna Engel und dem Vorsitzenden des Altstadtvereins, Frank Volke, das Programm für das gleichnamige Festival vor.

Zahlreiche Sponsoren, so Bürgermeister Gutheil, unterstützen wieder die attraktiven musikalischen Auftritte, die ohne dieses Engagement nicht möglich wären, zumal alle Veranstaltungen kostenlos angeboten werden.

Zu den Höhepunkten gehören die Auftritte der beliebten N’Awlins Brass Band sowie die Tribute-Show mit allen Hits der Blues Brothers. Diese Künstler hatten im vorigen Jahr ihr Equipment bereits aufgebaut, aber dann verhinderte ein heftiges Gewitter den Auftritt. Ein weiterer Höhepunkt ist am Sonntag der achte Trödelmarkt, zu dem rund 90 Anbieter mit über 400 Meter Standfläche angemeldet sind.

Auftakt ist am heutigen Dienstagabend: Der rührige Altstadtverein lädt um 19.30 Uhr zum Stadtspaziergang unter dem Motto „Erzähl doch nix! Gassenhauer von anno dazumal“ ein. Treffpunkt: Kirchplatz.

Am Mittwoch, 12. Juni gibt es im Jugend- und Kulturzentrum Spritzenhaus „Disco Fox für Jedermann“ mit der Tanzschule Mundhenke.

Am Donnerstag, 13. Juni spielt die Theatergruppe Thespiskarren im Jugendhaus „Happy Birthday Herr Kästner“ und klärt dabei die spannende Frage, ob Erich Kästner ein Waldecker war.

Freitag und Samstag, 14./15. Juni stehen im Zeichen eines schwungvollen Musikfestes: Auf der Bühne am Marktplatz spielt an beiden Tagen jeweils ab 19.30 Uhr die N’Awlins Brass Band Straßen-Jazz. Die niederländische Band mit ihren spaßigen wie mitreißenden Darbietungen ist der Publikumsmagnet schlechthin. Am Freitagabend tritt anschließend Rey Valencia mit seiner Band auf. Geboten wird moderner und klassischer Salsa, gespickt mit Eigenkompositionen und etlichen Arrangements berühmter Klassiker. Am Samstagabend spielt außerdem das Bad Wildunger Kurorchester schwungvolle Melodien von Pop bis Swing, und danach präsentiert die Band „Heart & Soul“, bis tief in die Nacht hinein eine Blues-Brothers-Show.

Auf dem Postplatz können Zuhörer an beiden Tagen Straßenmusik mit der N‘Awlins Brass Band und der Jugend-Brass-Band Bad Wildungen bei einem Glas Wein genießen. Nebenbei unterhält „Gerd der Gaukler“ mit seinen Kunststücken und bringt sein Publikum zum Lachen.

Am Sonntag, 16. Juni, findet ein großer Kunst- und Trödelmarkt entlang der gesamten Altstadtachse „Brunnenstraße“ statt. Die Altstadt lädt also ein zum Bummeln, Stöbern und Genießen für alle Altersgruppen. 

Von Rainer Rüsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare