Höhepunkte im Programm des Heloponte in 2020: „Heloman“, Hawaii Special und ein Cup

Drachenbootrennen im Bad Wildunger Schwimmbad

Rufen auf zur Teilnahme: Hans-Jürgen Kramer, Stephan Bremmer und Bürgermeister Ralf Gutheil. Foto: Conny Höhne

Drachenbootrennen, Heloman-Triathlon und eine lange Hawaii-Nacht sind Höhepunkte im Heloponte-Programm für 2020.

Bad Wildungen – Zahlreiche Mitstreiter werden dazu noch gesucht, aber auch Zuschauer, die die Akteure bei den Wettbewerben im Schwimmbad anfeuern.

Drachenbootrennen   - wie Tauziehen im Wasser

Drachenbootrennen im Schwimmbad: Der erste Cup wird am 1. Februar im Heloponte ausgetragen. Foto: Bremmer: pr

Los geht es am 1. Februar um 10 Uhr mit dem ersten Drachenboot-Cup. Könner und Anfänger, Jung und Alt treten gegeneinander an. „Es ist wie Tauziehen im Wasser, wenn acht Paddler acht anderen Paddlern Aug’ in Aug’ gegenübersitzen und alles geben, um zwei Meter Wettkampfstrecke gegen die anderen zu überwinden“, sagt Heloponte-Betriebsleiter Hans-Jürgen Kramer.

Mitmachen können Teams mit mindestens sechs Männern und zwei Frauen. Vier Teams haben sich bereits angemeldet. Das Startgeld beträgt pro Team 100 Euro und beinhaltet das bereitgestellte Drachenboot samt Paddeln, Schwimmbadeintritt sowie eine kleine Überraschung. Die Wettkämpfer sollten um 9.30 Uhr am Start sein. Anmeldungen gehen an Stephan Bremmer von Bremmerhof Events aus Waldeck, der die Veranstaltungen mit der Stadt Bad Wildungen organisiert: Mail-Adresse: stephan@bremmerhof.de.

Heloman-Triathlon mit Fitnessbikes und Laufband

Fünf Wochen später geht es weiter im Programm mit dem ersten Indoor-Triathlon in der Heimat des Ironman Weltmeisters Patrick Lange. Spaß haben, ausprobieren und mitmachen ist angesagt beim „Heloman-Triathlon“. Die Disziplinen: 500 Meter Schwimmen, zehn Kilometer Radfahren auf Fitnessbikes im Heloponte, drei Kilometer Laufen auf dem Laufband.

Die Wettkämpfe werden in Gruppen zu je acht Personen ausgetragen. Die Besten treten zum Finale an. Bei mehr als acht Läufen (64 Starter) werden zwei Semifinals ausgetragen, informiert Bremmer. „Das ist eine Chance für alle, die immer schon mal Triathlon ausprobieren wollten und für diejenigen, die Abwechslung im Wintertraining brauchen.“ Startgeld: 20 Euro, inklusive Schwimmbadeintritt. Start: 10 Uhr. Anmeldungen sind zu richten an stephan@bremmerhof.de.

„Hawaii Special“ mit TV-Übertragung des Ironman

Die bereits bekannte „Lange Sauna-Nacht“ verschiebt sich um einen Tag auf Samstag, 10. Oktober, und firmiert diesmal unter dem Titel „Hawaii Special“. Zeitgleich findet die Triathlon-Weltmeisterschaft (Ironman) auf Hawaii statt. Die Wildunger hoffen, dass erneut Lokalmatador Patrick Lange an den Start geht und vielleicht noch weitere nordhessische Starter im sogenannten Agegrouper-Feld antreten.

Der Wettbewerb wird auf Großbildleinwand übertragen. Zudem gibt wieder die Möglichkeit, einen Indoor-Triathlon wie den Heloman zu absolvieren.

Chill-Out-Area, Cocktailbar mit und ohne Alkohol und die lange Sauna-Nacht tragen zum Gelingen bei. Der Eintritt für die „Lange Hawaii-Nacht“ kostet 40 Euro und beinhaltet Sauna-Eintritt, Teilnahmegebühr für den Indoor-Triathlon, Begrüßungs-cocktail sowie die Fernsehübertragung der WM.

Überraschungen und eine kleine Tombola sind geplant. „Es wird ein großes Triathlonfest – nicht nur für Triathleten“, verspricht Kramer. Beginn ist um 16 Uhr, der Indoor-Triathlon startet um 18 Uhr. Die Zieleinläufe der WM werden ab kurz vor 2 Uhr erwartet. Gegen 4 Uhr endet die Veranstaltung im Heloponte.

Bei allen drei Events gibt es eine erweiterte Auswahl an Getränken und Speisen. Trotz der Jux-Wettbewerbe findet auch der reguläre Schwimmbad-Betrieb statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare