Sicherheitsvorkehrungen, um rasche Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern

 Bad Wildungen: Schwimmbad, Jugendhaus und Mehrgenerationenhaus geschlossen

Badebetrieb ruht: Das Heloponte ist seit 15. März geschlossen, ab heute sind auch Jugendhaus und Mehrgenerationenhaus zu, und es gibt weitere Einschränkungen in städtischen Einrichtungen. Foto: Conny Höhne

Die Stadt Bad Wildungen verschärft ihre Sicherheitsvorkehrungen, um eine rasche Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verhindern.

Bad Wildungen –Das teilte Bürgermeister Ralf Gutheil am Samstag mit. Das Bad Wildunger Schwimmbad ist seit Sonntag, 15. März,  geschlossen. Die gesamte Freizeitanlage Heloponte bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr gesperrt.

Ab Montag, 16. März, sind auch Mehrgenerationenhaus und Jugendhaus am Kirchplatz geschlossen. Einschränkungen gibt es auch in städtischen Einrichtungen des Kurbetriebs.

 In den Wandelhallen in Bad Wildungen und Reinhardshausen finden ab sofort keine größeren Veranstaltungen mehr statt, Café und Kurhausmusik in Reinhardshausen sind abgesagt.   

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare