Live-Musik, Feuerwerk und abwechslungsreiches Rahmenprogramm am Samstagabend

Lichter-Musikfestival lockt in den Bad Wildunger Kurpark

+
Stimmungsvoll: Das Lichterfest im Bad Wildunger Kurpark.

Lichterfiguren aus mehr als 15 000 farbigen Kerzen unter großen Bäumen, ein Musik-, Show- und Unterhaltungsprogramm auf drei Bühnen und ein Musik-Feuerwerk locken zum Lichterfest in den Kurpark.

Am Samstag, 10. August, gleicht der Kurpark zwischen Wandelhalle und Maritim-Hotel einem stimmungsvollen Lichtermeer. Blickfang sind fantasievolle Lichtmotiven, die kreative Planer entworfen, fleißige Gärtner aufgebaut haben und von Kindern angezündet werden. Auf drei Bühnen wird Live-Musik präsentiert.

Im oberen Parkbereich im Pavillon an der Wandelhalle singt Sängerin „Kimberly“ bekannte und beliebte Titel aus ihrem Repertoire. Danach zeigt das Jonglage-Duo „Opus Furore“ mit viel Geschick und einer Portion Humor sein Können, bevor der zweite Programmteil mit der „General Lee Band“ beginnt. Besucher dürfen sich auf handgemachten feinsten Southern Rock freuen, unterbrochen von einem Auftritt des Comedians „Hieronymus“. Ab 21.15 Uhr beginnt die Band mit ihrem zweiten Programmteil.

In der Mitte des Parkgeländes öffnet ein Tanzgarten unterm Sternenzelt seine Pforten. Das Bad Wildunger Kurorchester spielt schwungvolle Unterhaltungsmusik, anschließend bringt „Hieronymus“ das Publikum zum Lachen. Ab 21.15 Uhr präsentieren die „Blue Birds“ Tanzmusik vom Feinsten mit Schlagern, Evergreens und Klassikern. In der Musikmuschel am Maritim-Hotel spielt zuerst die Band „Cover Piraten“ Titel der neuen Deutschen Welle und mehr, unterbrochen von Kunststückchen mit Artisten von „Opus Furore“. Im Kinderbereich ist ein großer Rutschen-Erlebnispark die Attraktion. Stelzenläufer, Feuershow und weitere Artisten lockern das Programm im Parkgelände auf.

Der Kurpark zwischen Wandelhalle und Maritim Hotel ist die perfekte Kulisse für das Lichter-Musikfestival.

Höhepunkt des Festivals ist um 22.30 Uhr ein Musikfeuerwerk unter dem Titel „Emotionen“. Es wird über den „Goldenen Gärten“ unterhalb der Sonnentreppe abgebrannt. Ein vielfältiges gastronomisches Angebot lädt zur Stärkung und zum Verweilen ein.

Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 8 Euro und an der Abendkasse 10 Euro. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Kartenservice: Kur- und Tourist-Informationen Bad Wildungen, Brunnenallee 1, und Reinhardshausen, Hauptstraße 2. Weitere Informationen unter www.bad-wildungen.de. Für Gäste aus Reinhardshausen werden Sonderbusse eingesetzt.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare