Zeichen setzen in der Corona-Krise

Bad Wildungen: Stadtbücherei bestückt Rollwagen mit Büchern zum Mitnehmen

Lektüre für Corona-Zeiten: Gerd Gutmann (Stadtbücherei) mit dem Bücher wagen, dessen Inhalt Langeweile vertreiben soll, wenn die Sozialkontakte stark eingeschränkt sind. Stadt Bad Wildungen/pr

Wie auch die anderen städtischen Einrichtungen ist die Stadtbücherei geschlossen. Um trotzdem ein kleines Angebot zu unterbreiten werden Bücher kostenlos abgegeben. 

Bad Wildungen –Stündlich kommen neue Meldungen zum Coronavirus, meist keine guten. Im Bad Wildunger Rathaus tagt täglich ein Krisenstab, der die Maßnahmen berät, die infolge der Pandemie umzusetzen sind. Dabei sollen aber auch positive Zeichen gesetzt werden – die erste Idee wurde bereits verwirklicht.

"Es gibt kaum Beschwerden"

Viele öffentliche Einrichtungen sind geschlossen und stellen die davon betroffenen Menschen zum Teil vor große Probleme. Annette Lambertz, Leiterin des Sozialamtes und damit für die städtischen Kindergärten zuständig, stellt dennoch fest: „Es gibt kaum Beschwerden.“

Lambertz weiter: „Die Einsicht in die Notwendigkeit der Schließung ist ganz überwiegend vorhanden. Und auch die Solidarität der Menschen untereinander, die Bereitschaft zu helfen, ist sehr ausgeprägt“.

Gleiches gelte auch für die Reaktionen der Kurgäste und Patienten. Die beiden Tourist-Informationen in Bad Wildungen und Reinhardshausen berichten von großem Verständnis für die getroffenen Entscheidungen, die den Veranstaltungsbereich in den Wandelhallen komplett unmöglich machen.

Rollwagen mit Lektüre

Den Kundenverkehr hat auch die Stadtbücherei in der Altstadt wegen der Corona-Pandemie eingestellt. Ein „Mini-Angebot“ gibt es aber trotzdem: Gerd Gutmann, Mitarbeiter der Bücherei, hat einen Rollwagen mit Büchern bestückt, die vor wenigen Tagen aus dem aktuellen Bestand herausgenommen wurden. Diese stehen nun vor dem Eingang der Bücherei und können von interessierten Lesern einfach mitgenommen werden. Diese Lektüre soll aber nach dem Lesen nicht wieder zurückgegeben werden.

Ausleihfrist in Stadtbücherei ist aufgehoben

Ausgeliehene Bücher aus dem aktuellen Bestand der Stadtbücherei können zu den Zeiten, an denen die Bücherei normalerweise geöffnet wäre, in einer Schleuse am Eingang abgeben werden. Es ist aber auch kein Problem, diese Bücher länger zu behalten: die Ausleihfrist ist aufgehoben.

„Dies ist natürlich nur eine kleine Hilfe, aber wir möchte einfach einmal ein positives Zeichen setzen“, sagt Bad Wildungens Bürgermeister Ralf Gutheil. „Im Moment ist jeder einzelne gefordert, an seiner Stelle ein klein wenig dazu beizutragen, dass wir die gegenwärtige Krisensituation zumindest einigermaßen aushalten können.“  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare