Ursache ungeklärt

Strohballen in Brand: Feuerwehr löscht Flammen in Mandern

+
Die Feuerwehr hatte einen Strohballenbrand in Mandern schnell im Griff.

Bad Wildungen-Mandern – Rund 20 Strohballen brannten am Mittwochnachmittag am Ortsrand – die Wehren aus Bad Wildungen und Mandern hatten das Feuer aber schnell im Griff.

Wie der stellvertretende Stadtbrandinspektor Frank Volke mitteilte, wurden die Wehren um 13.08 Uhr zu dem Brand Hinter den Zäunen alarmiert. Großrundballen hatten aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen und standen in Vollbrand.

Aus einer nahe gelegenen Zisterne bei einer Biogasanlage, die mit 30 000 Liter Trinkwasser gefüllt war, bauten die Brandschützer die Löschwasserleitungen auf und nahmen mit zwei C-Rohren Löschangriffe vor. 

Durch die starke Rauchentwicklung kam es auf der Bundesstraße 253 zu leichten Verkehrsbehinderungen. Unterstützt   wurden die Einsatzkräfte von einem Landwirt, der mit einem Schlepper die Rundballen auseinander zog. Gegen 15.30 Uhr war der Einsatz beendet.  112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare