Spiegel berühren sich im Begegnungsverkehr

Unfallflucht mit rotem Twingo zwischen Frebershausen und Albertshausen

+
Die Polizei ermittelt im Zusammenhang mit einer Unfallflucht.

Frebershausen/Albertshausen – Die Polizei ermittelt wegen einer Unfallflucht und sucht den Fahrer eines roten Twingo mit beschädigtem Spiegel. 

Ein 69-jähriger Skoda-Fahrer aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf war an Sonntag gegen 11 Uhr auf der Kreisstraße von Frebershausen in Richtung Albertshausen unterwegs. 

Ein entgegenkommender roter Kleinwagen sei über die Fahrbahnmitte hinaus geraten. Trotz eines Ausweichmanövers des Skoda-Fahrers berührten sich die beiden Außenspiegel und zersprangen. 

Während der 69-Jährige anhielt, gab der Unfallverursacher Gas und entfernte sich vom Tatort. Teile des Spiegels sammelte der Skoda-Fahrer von der Fahrbahn auf und brachte sie zur Polizeistation nach Bad Wildungen. 

Hier wurde nicht nur die Anzeige gegen den flüchtigen Fahrer gefertigt, vielmehr stellten die Beamten anhand der Fragmente den Typ des Unfallwagens fest. „Es handelt sich um einen Renault Twingo der zweiten Generation“, sagte ein Beamter. Die Polizei sucht nun nach dem Wagen. Hinweise werden unter Tel. 05621/70900 entgegen genommen.  112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare