48-Jähriger in Stadtklinik eingeliefert

Bewusstlos: Fahrt endet auf Leitplanke am Giflitzer Berg

+
Polizei und Straßenverkehrsbehörde Hessen-Mobil rückten zu einem Unfall auf die B 485 aus.

Edertal-Giflitz – Ein Brötchen-Fahrer verunglückte am Donnerstagmorgen auf der B 485. 

Aus bislang nicht geklärter Ursache ist der Fahrer eines Brot-Transporters   gegen 8.45 Uhr hinter dem Ortsausgang von Giflitz in Richtung Bad Wildungen während der Fahrt bewusstlos geworden. 

Das Fahrzeug des 48-Jährigen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb auf der Leitplanke hängen. Nach Aussagen der Polizei wirkte sie wie eine Führungsschiene, sodass der Benz nach etwa 150 Metern von allein zum Stehen kam.

Fahrbereit war der Mercedes nicht mehr, weil die Ölwanne aufgerissen wurde. Ein Team von Hessen Mobil säuberte die Fahrbahn. Eine Streifenwagenbesatzung regelte den Verkehr. der teils über einen Feldweg umgeleitet wurde. Der Fahrer wurde in das Bad Wildunger Stadtkrankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5500 Euro.  112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare