8000 Euro Schaden

Verkehrsinsel in Mandern überfahren - Ölwanne aufgeschlitzt

+
Die Bad Wildunger Polizei nahm einen Unfall in Mandern auf.

Bad Wildungen-Mandern – Hohen Schaden richtete ein Autofahrer in Mandern an.

Am Freitag gegen 6.40 Uhr überfuhr ein 36-Jähriger Armenier mit seinem neuwertigen BMW eine Verkehrsinsel auf der B 253 in Richtung Mandern. 

Ein Verkehrsschild und die Ölwanne des BMW wurden beschädigt. 

Der Fahrer gab an, er sei einem Pflasterstein ausgewichen. 

Der Schaden an dem Auto wird auf 8000 Euro geschätzt. 

Hessen Mobil nahm auslaufenden Betriebsstoffe auf. Der Armenier erhielt eine Verwarnung und dein Bußgeld.  112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare