Polizei klärt Sachbeschädigungen auf:

Wildunger Kinder und Jugendliche richten 15 000 Euro Schaden durch Graffiti an

Bad Wildungen – Die Polizeistation hat mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti augeklärt, teilt sie mit.

Schriftzüge, in aller Regel mit den Worten „Ghost“ und „Dope “, waren zwischen dem 11. und dem 28. Februar auf summasummarum 14 Gebäudewänden, Fahrzeugen, Verteilerkästen und Ausstellungstafeln gesprüht worden.

Die Ermittlungen führten die Beamten zu vier Kindern und Jugendlichen aus Bad Wildungen, die laut Polizei in Teilen zugaben, die Graffiti gesprayt zu haben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 15 000 Euro. Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Wildungen unter 05621/70 900 zu melden.  red

Rubriklistenbild: © picture alliance / Julian Strate

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare