Besonderes Erlebnis in der Hans-Viessmann-Schule Bad Wildungen

Deutsch-syrischer Abend zum Abschluss des Sprachkurses

+
 Die Gäste des Abends genossen das Buffet mit Spezialitäten aus den Heimatländern der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer.

Bad Wildungen. Nach Abschluss eines Sprach-Einführungskurses für Asylbewerber zwischen 16 und 57 Jahren aus Syrien und Eritrea an der Hans-Viessmann-Schule hatten die Kursteilnehmer Gäste zum deutsch-syrischen Abend eingeladen.

Die Lehramtsstudentin Hanna Grell leitete den Kurs mit Unterstützung ihrer Schwester Aline (ebenfalls Studentin) und ihrer Mutter Elvira Grell (Lehrerin an der Hans-Viessmann-Schule) und zeigte sich zum Abschluss erfreut über den Lerneifer und die hohe Motivation der Teilnehmer: „Einige hatten bereits im Vorfeld des Kurses viele Vokabeln und ein wenig Grammatik mit Hilfe des Internets gelernt.“ (szl)

Mehr in der Waldeckischen Landeszeitung vom 22. April 2016

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare