Start in vierte Amtsperiode

Dr. Matthias auf dem Brinke erneut Ärztlicher Direktor der Asklepios-Kliniken in Wildungen

Von Chefärzten der drei Bad Wildunger Asklepios Kliniken wiedergewählt: Dr. Matthias auf dem Brinke, Chefarzt der Neurologie, wurde im Amt des Ärztlichen Direktors bestätigt. Foto: Klein

Bad Wildungen. Die Chefärzte der drei Bad Wildunger Asklepios-Kliniken haben Dr. Matthias auf dem Brinke erneut zum Ärztlichen Direktor gewählt.

Dem Chefarzt der Neurologie an der Asklepios Fachklinik Fürstenhof sprachen seine Kolleginnen und Kollegen bereits zum vierten Mal ihr Vertrauen für die Dauer von zwei Jahren aus.

„Aufgrund der Wahlstatuten gab es nur eine Unterbrechung meiner ehrenamtlichen Tätigkeit“, kommentierte er seine Wiederwahl. 

Der Ärztliche Direktor will auch in seiner neuen Amtsperiode den  eingeschlagenen Weg der Verantwortung unter anderem für die Facharztweiterbildung und Hygiene sowie der Qualitätssicherung weiter beschreiten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.