Waldeck:

Drachenboot für jedermann auf dem Edersee

- Waldeck. Allsommerlich erregen die Drachenbootrennen auf dem Edersee Aufsehen – doch warum frönt eigentlich den Rest des Jahres niemand zwischen Nieder-Werbe und Sperrmauer diesem rasanten Sport?

Einen nachvollziehbaren Grund dafür fand Stefan Schulz aus Netze nicht. „Überall auf den deutschen Seen können Touristen im Drachenboot fahren. In Berlin geht’s quasi nicht ohne“, meint er und vermietet deshalb am Edersee künftig ein solches Boot. Premiere ist an Pfingsten und Schulz hat bereits einen Liegeplatz. Familie Koppelin nimmt ihn und seine Ausrüstung an ihrem „Strandhaus“ auf.Wie gut es sich auf dem Edersee fahren lässt, demonstrierte am vergangenen Wochenende die deutsche Drachenboot-Nationalmannschaft bei ihrem Training. Schulz fuhr früher selbst international und unterhält gute Kontakte zu dem Team. „Drachenbootrennen ist die weltweit zurzeit am schnellsten wachsende Sportart“, erklärt Jörg Gentner, Team-Manager beim Deutschen ­Kanu-Verband.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 18. Mai.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare