Märchenhaftes Oster-Ritual im Scheewittchendorf Bergfreiheit

Eierlauf mit kalten Fingern

Bad Wildungen-Bergfreiheit - Beim Eierlauf am Ostersonntag im Schneewittchendorf Bergfreiheit wurden bei kühlem Osterwetter die Finger kalt.

101 bunt gefärbte Ostereier waren im Abstand von 25 Zentimeter für den traditionellen Wettstreit ausgelegt. In zwei Gruppen traten die Kinder zum Eierlauf ein. Während die erste Gruppe aus Läufern bestand, die einen Staffellauf durch das Schneewittchendorf absolvierten, setzte sich die zweite Gruppe aus Sammlern zusammen, die die Ostereier nach einem bestimmten Ritual in einen Korb beförderten. Eröffnet wurde der Lauf durch das Bergfreiheiter Schneewittchen. Die Zuschauer konnten im Vorfeld mit Hilfe von Losen auf die Siegermannschaft wetten und somit zahlreiche Preise gewinnen. Die Wett-Gewinner sowie die Sieger des Eierlaufs wurden von Schneewittchen geehrt. (fd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare