Bergheim

Einbruch in Schule verhindert: Zeuge geht mit Hausmeisterehepaar auf Verbrecherjagd

- Edertal-Bergheim (höh). Ein aufmerksamer Zeuge verhinderte einen Einbruch in der Gesamtschule Edertal.

Nach Angaben der Wildunger Polizei waren am Montag zwei Teenager zwischen 11 und 14 Uhr mehrfach auf dem Gelände der Schule und verwickelten den 34-jährigen Hausmeistergehilfen aus Waldeck in persönliche Gespräche. Bei einer dieser Gelegenheiten entwendeten sie ihm 80 Euro aus seiner Geldbörse, die im Arbeitsraum lag.

Weil die beiden Jugendlichen vorgaben eine Sporttasche in der Schule vergessen zu haben, ließ der Gehilfe das Duo in den Verwaltungstrakt der Schule. Dabei entriegelte offenbar einer der Teenager unbemerkt ein Fenster, durch das er am Abend gegen 20 Uhr mit einem Begleiter einstieg.

Ein Zeuge, der dies beobachtete, benachrichtigte sofort das Hausmeisterehepaar. Gemeinsam gingen die Drei auf Verbrecherjagd und stellten die beiden 13-Jährigen in der Schulbibliothek. Nach Feststellung der Personalien wurden die Teenager vor Ort entlassen, sie müssen aber mit weiteren Konsequenzen rechnen, so ein Polizeisprecher gegenüber unserer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare