Polizei auf der Suche nach Zeugen

Einbrüche in Wildunger Kliniken und Lackierzentrum

Einbrecher an der Arbeit
+
Einbrecher suchten Kliniken und ein Lackierzentrum in Bad Wildungen heim.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise auf Einbrecher, die in den vergangenen Tagen in zwei Kliniken und ein Gesundheitszentrum einstiegen sowie ein Lackierzentrum heimsuchten.

  • Am Wochenende stiegen Einbrecher in zwei Kliniken und ein Gesundheitszentrum in Bad Wildungen ein
  • Sie erbeuteten etwa 1000 Euro Bargeld und richteten einen Sachschaden in zehnfacher Höhe an.
  • Weil die Tatorte nah beieinander liegen, geht die Polizei davon aus, dass es sich in diesem Fällen um ein und dieselben Diebe handelt.
  • Außerdem gab es von Montag auf Dienstag einen Einbruch in ein Lackierzentrum.
  • Die Einbrecher stahlen unter anderem Wagenschlüssel und entwendeten mit einem davon ein in der Nähe geparktes Auto.

Bad Wildungen – Weil die betroffenen Wildunger Kliniken in der Lau- und der Fürst-Friedrich-Straße nicht weit entfernt von einander liegen, geht die Polizei davon aus, dass es sich in diesen Fällen um dieselben Kriminellen handelt.

Sie trieben ihr Unwesen zwischen Freitagabend, 4. September und Montagmorgen, 7. September. Bei allen sechs bislang bekannt gewordenen Einbrüchen in diesem Zeitraum gingen die Langfinger in gleicher Weise vor. Sie brachen die Türen der Hauptzugänge mit einer Brechstange oder einem ähnlichen Werkzeug auf und durchstöberten Büroräume samt ihrer Möbel nach Bargeld. Teilweise öffneten sie auch Bürotüren und -schränke gewaltsam.

1000 Euro an Bargeld erbeutet

Ihnen fielen etwa 1000 Euro an Münzen und Scheinen in die Hände. Der Sachschaden beläuft sich im Vergleich dazu laut Polizei auf das Zehnfache.

In der Nacht von Montag, 21 Uhr, auf Dienstagmorgen, 8 Uhr, wurde dann in der Berliner Straße in ein Karosserie- und Lackzentrum eingebrochen, teilt die Polizei mit. Bisher nicht identifizierte Langfinger stiegen mit einer mitgebrachten Leiter durch ein Fenster ein, das in drei Metern Höhe liegt, und gelangten von dort in das Gebäude.

Hier durchsuchten sie die Räume und entwendeten aus einem Schlüsselkasten mehrere Fahrzeugschlüssel. Außerdem bedienten sie sich an der Registrierkasse im Eingangsbereich und stahlen daraus das Geld.

Die Diebe verließen das Gebäude auf demselben Weg, auf dem sie hinein gelangt waren. Mit einem der gestohlenen Autoschlüssel öffneten sie auf einem Parkplatz in der Nähe einen älteren schwarzen Mercedes C 180 Kompressor mit dem amtlichen Nummernschild WA-GM 55 und flüchteten in dem Wagen. Hinweise, die zur Aufklärung beitragen, erbittet die Polizeistation unter Tel.: 05621/70900 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Die Wildunger Polizei erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 05621/70 900 oder an jede andere Polizeidienststelle. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare