Diebstahl einer Jacke mit Portemonnaie im Krankenhaus

Einfach dreist: 76-jähriger Patient im Wartezimmer beklaut

+
Korbach. Am Montagmorgen kam es zu einem Diebstahl einer Jacke eines Patienten aus einem Wartezimmer einer Klinik in Bad Wildungen-Reinhardshausen.

Korbach. Am Montagmorgen kam es zu einem Diebstahl einer Jacke eines Patienten aus einem Wartezimmer einer Klinik in Bad Wildungen-Reinhardshausen.

Ein 76-jähriger aus Bad Wildungen hielt sich gegen 10 Uhr zunächst gemeinsam mit seiner Ehefrau in der Klinik auf. Beide hingen ihre Jacken im Wartezimmer der Radiologie auf. Während der Mann zur Anmeldung ging, blieb die Frau im Wartezimmer sitzen. Kurz darauf betrat ein unbekannter Mann das Wartezimmer, grüßte freundlich und nahm ebenfalls Platz. 

Nach wenigen Sekunden verließ der Unbekannte das Zimmer. Die Ehefrau bemerkte sofort danach, dass die Jacke ihres Ehemannes nicht mehr am Kleiderständer hing. Der Unbekannte hatte sich aber bereits entfernt. In der Winterjacke, messing-farben, der Marke Babista befanden sich ein Mobiltelefon und ein Schlüsselbund.

Durch die Zeugin konnte der Dieb wie folgt beschrieben werden:

vermutlich Deutscher, ca. 60 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, dunkle mittellange, ungepflegte Haare, Vollbart, bekleidet mit dunkler Hose und dunklem Oberteil.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/7090-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion