1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Wildungen

Erstmalig: großes Frühlingsfest im Tierheim Bad Wildungen

Erstellt:

Von: Matthias Schuldt

Kommentare

Spendenfreude: Karin Podbiol (vorne) bedankt sich bei Mileah und Sally Schumann für deren Aktion über TikTok.
Spendenfreude: Karin Podbiol (vorne) bedankt sich bei Mileah und Sally Schumann für deren Aktion über TikTok. © Matthias Schuldt

In dieser Form gab´s das noch nicht. Das Tierheim am Dachsköppel lädt für Sonntag, 24. April, zum Frühlingsfest und Tag der offenen Tür mit viel Programm ein.

Bad Wildungen – „Wir zeigen, was sich in der letzten Zeit bei uns geändert hat“, sagt Karin Podbiol, die Vorsitzende des neuen Vorstands des Tierheims Bad Wildungen und des Tierschutzvereins. Von 11 bis 18 Uhr ist die Hundeschule Edersee zu Gast. Verkaufsstände bieten Leinen, Hundemarken, hochwertiges Futter und mehr. „Spontane Fotoshootings sind möglich“, fügt Karin Podbiol hinzu. Gäste können Pfoten- und Nasenabdrücke von ihren Vierbeinern anfertigen lassen. Die Hunde- und Katzenhäuser des Heims stehen zur Besichtigung offen.

Änderungen in der Arbeitsorganisation von Tierheim und Tierschutzverein Bad Wildungen

Wer möchte, absolviert mit seinem Hund einen Parcours und sieht, ob am Ende ein Platz bei der Siegerehrung herausspringt. Ein Flohmarkt zu Gunsten der Bewohner des Tierheims Bad Wildungen und eine Tombola mit vielen Preisen sowie Speisen und Getränke runden das Programm ab.

Der Vorstand um Karin Podbiol stellt sich und sein Konzept vor. Die Mitglieder sind alle um die 30 Jahre alt und haben in den zurückliegenden Monaten laut Karin Podbiol die Arbeit des Tierschutzvereins und des Tierheims Bad Wildungen neu organisiert. „Unsere hauptamtlichen Pflegekräfte konzentrieren sich voll auf die Arbeit mit den Tieren , weil wir als Vorstand das Drumherum übernehmen“, erläutert die Vorsitzende. Fünf Beschäftigte teilen sich drei Vollzeitstellen.

Mehr Hunde nach zwei Jahren Corona aufgenommen

Aktuell kümmern sie sich unter anderem um zehn Hunde und 15 Katzen im Tierheim Bad Wildungen. Die Zahl der Hunde ist gewachsen, weil mancher Halter und manche Halterin, die sich während der Corona-Zeit ein Jungtier zulegten, sich nun überfordert fühlen, „da die Hunde in die Pubertät kommen“, schildert Karin Podbiol.

Demgegenüber ist die Zahl der Katzen im Tierheim Bad Wildungen von rund 60 vor zwei Jahren deutlich zurückgegangen. Ursache sind viele erfolgreiche Tiervermittlungen. „Mehr als 90 waren es 2021 und im neuen Jahr stehen wir jetzt bereits bei 50“, berichtet Karin Podbiol Die Vorstandsmitglieder treten persönlich mit Interessierten in Kontakt und entscheiden dann. „Das Ergebnis ist eine sehr geringe Zahl von Rückläufen“, bilanziert die Vorsitzende zufrieden.

Jede Form von Hilfe ist willkommen im Tierheim Bad Wildungen

Unterstützung könne der Verein jederzeit gebrauchen. Zum Beispiel in Gestalt von helfenden Händen für den laufenden Ausbau des Dachgeschosses überm Altbau des Tierheims Bad Wildungen als Lagerfläche. Oder durch Sach- wie Geldspenden.

Karin Podbiol freut sich darum über eine umfangreiche Spendenaktion von Sally Schumann und ihrer Tochter Mileah aus Edertal. Auf ihrem TikTok-Account (@missschumiii), dem mehr als 120 000 Menschen deutschlandweit folgen, riefen die beiden zu Hilfe fürs Tierheim Bad Wildungen auf, und die Resonanz war sehr groß. Mutter und Tochter übergaben Kratzbäume, Spielzeuge und jede Menge Futter am Dachsköppel und sind auch beim Frühlingsfest dabei. (Matthias Schuldt)

Auch interessant

Kommentare