Edersee

Am Eschelsberg geht´s los

- Edertal-Hemfurth-Edersee. Von Bringhausen aus gesehen ragen sie deutlich über die Buchen am Eschelsberg hinaus: die Kräne, die ab heute die Stahlstützen für Hessens ersten Baumwipfelpfad aufstellen helfen sollen.

Die Arbeiten liegen damit in dem Zeitplan, der von den Investoren Mitte/Ende April angestrebt worden war. Wenn weiter alles planmäßig läuft, soll der Baumwipfelpfad im Juli eröffenen. Für mehr als 1,2 Millionen Euro entsteht ein barrierefreier, 300 Meter langer Weg, der von ebener Erde im Hang Richtung See verläuft, den Besuchern einen Einblick in die Welt der Baumkronen und am Ende einen tollen Ausblick auf den Edersee aus etwa 25 Metern Höhe gewähren soll.

Mehr dazu lesen Sie in unserer Printausgabe vom 16. Juni 2010

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare