1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Wildungen

Motive aus 300 000 Dahlien beim Blumenfestival in Bad Wildungen

Erstellt:

Von: Cornelia Höhne

Kommentare

Königswagen vor dem Kaiserhof: 30 000 Dahlien verarbeiten AWWiN!-Chefin Angelika Lötzer (Zweite von rechts) mit ihren Helferinnen allein an diesem Motivwagen.
Königswagen vor dem Kaiserhof: 30 000 Dahlien verarbeiten AWWiN!-Chefin Angelika Lötzer (Zweite von rechts) mit ihren Helferinnen allein an diesem Motivwagen. © Cornelia Höhne

Motive aus 300 000 Dahlien sind Blickfang beim ersten Blumenfestival in Bad Wildungen, das vom 2. bis 4. September 2022 gefeiert wird.

Bad Wildungen – 300 000 Dahlien sind rechtzeitig in der Nacht aus den Niederlanden eingetroffen. Am Donnerstag, 1. September 2022, machten sich fleißige Helfer an die Arbeit und steckten Blüten an Motivwagen und -platten für das erste „Blumenfestival“ in Bad Wildungen. Die Veranstaltung in Brunnenallee, Altstadt und im Kurpark löst den bisherigen Blumenkorso ab. Rund 5000 Besucher werden zum Stadtfest von Freitagnachmittag bis Sonntagabend erwartet.

Motivwagen stehen in der Brunnenallee

Angelika Lötzer, Vorsitzende der Gewerbevereinigung AWWIN!, eröffnet das Fest am 2. September gemeinsam mit Blumenkönigin Maria und Bürgermeister Ralf Gutheil.

Prächtige Dahlien, zusammengefügt zu originellen Motiven, sind Blickfang auf dem weitläufigen Festgelände. Diesmal rollen die Motivwagen nicht durch die Stadt sondern werden in der Brunnenallee stehend präsentiert – aus Sicherheitsgründen wurde das bisher bewährte Konzept geändert.

Musik und Weindorf im Kurpark

Mit großen Blumentafeln beteiligen sich Gewerbetreibende zwischen Fürstenhof und Altstadt. „Walking Acts“ flanieren über das Festgelände. Im Kurpark finden Musikveranstaltungen statt, ein Weindorf öffnet am Musikpavillon seine Pforten.

Übrigens: „Die Dahlien werden nicht eigens für das Wildunger Fest abgeschnitten“, sagt Floristin Angelika Lötzer. „Die Blumenköpfe sind Abfallprodukte bei der Ernte und werden in der Regel einfach entsorgt.“ Beim Blumenfestival werden sie zu prächtigen Motiven zusammen gefügt und somit noch einmal gewürdigt, bevor sie verblühen.

Blumenkönigin freut sich auf ihren Auftritt

Die AWWiN! dankt allen ehrenamtlichen Helfern aus Stadtteilen und Vereinen, ohne deren Engagement das Festival nicht möglich wäre sowie dem städtischen Bauhof. Christoph Jarkow als Veranstaltungsleiter für das Stadtfest im Stadtmarketing-Team und Hans Martin Lötzer als Marktmeister hatten alle Hände voll zu tun mit der Organisation.

Gruß vom Sandmännchen: Gerdi Valdivia (links) und Marlis Döhring bei der Arbeit in der Brunnenallee.
Gruß vom Sandmännchen: Gerdi Valdivia (links) und Marlis Döhring bei der Arbeit in der Brunnenallee. © Cornelia Höhne

„Wir freuen uns, wenn viele Gäste aus Nah und Fern zum Stadtfest nach Bad Wildungen kommen, sich wohlfühlen, Spaß haben und die zahlreichen Blumenmotive bewundern,“ sagt die Vorsitzende des Gewerbevereins.

Blumenkönigin Maria Gutheil fiebert ihrer Rolle beim Bad Wildunger Blumenfestival bereits entgegen. „Für mich geht ein Kindheitstraum in Erfüllung. Ich wollte Blumenkönigin werden und darf es jetzt sein.“

Programm vom 2. bis 4. September

Das Programm zum Bad Wildunger Stadtfest vom 2. bis 4. September 2022:

Freitag: Ab 14 Uhr auf der Brunnenallee Ludger Hollmann als „Herr Immergrün“ im Walking Act, ab 15 Uhr Duo Jäger am Kurschattenbrunnen und Alleinunterhalter Markus Rotter an der Eichhofpassage. Ab 14 Uhr spielt das Kurorchester im Musikpavillon im Kurpark Swing, Dixie und Unterhaltungsmusik. Um 16 Uhr geht es weiter mit den Stan Glogows Dixie Dogs. Nach der Begrüßung um 19.20 Uhr legt DJ Ronny bis spät in die Nacht zum Discoabend „Flower Power“ auf – da geht die Party richtig los. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Ein Weindorf öffnet am Musikpavillon.

Nähmaschine in der Altstadt: Drei Stunden steckten Ruth Schulze, Pippa und Franziska Göbel und Helga Schneider (von links) Blumen, dann ging es an Feinheiten wie Garnrolle und Nähgarn.
Nähmaschine in der Altstadt: Drei Stunden steckten Ruth Schulze, Pippa und Franziska Göbel und Helga Schneider (von links) Blumen, dann ging es an Feinheiten wie Garnrolle und Nähgarn. © Cornelia Höhne

Samstag: Musikalische Unterhaltung ab 14 Uhr auf der Brunnenallee und im Kurpark. Auf der Allee tritt die Samba-Gruppe Sempre Samba auf und lädt bereits zum Sambafestival im nächsten Jahr ein. Eine Stadtfestparty mit dem Olmrausch-Duo steigt ab 19.30 Uhr im Musikpavillon und Weindorf .

Sonntag: Ab 13.30 Uhr ist die Stadtkapelle Frankenberg auf der Brunnenallee unterwegs, während im Kurpark am Musikpavillon der Musikzug der Wildunger Feuerwehr ein Platzkonzert gibt. Auch Sempre Samba tritt dort auf. Ab 15.30 Uhr fährt die Blumenkönigin in einer Kutsche über die Allee in den Kurpark, verteilt Blumengrüße und Autogramme. Mit Platzkonzerten der Musikvereine im Musikpavillon endet das Stadtfest. (Cornelia Höhne)

Auch interessant

Kommentare