Bad Wildungen

Ferrari und Daimler zu Schrott gefahren

- Bad Wildungen (höh). Bei einem Unfall am Samstag Nachmittag auf der Friedrich-Ebert-Straße wurden zwei Autos total beschädigt, darunter ein teurer italienischer Sportwagen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wollte ein 62-jähriger Wildunger gegen 15.45 Uhr von einem Grundstück nach links in die Friedrich-Ebert-Straße abbieben. Dabei übersah der Mercedes-Fahrer einen schwarzen Ferrari, der in Richtung Innenstadt unterwegs war.

Beim Zusammenstoß wurden beide Autos total demoliert. An dem zwei Jahre alten Daimler entstand etwa 20 000 Euro Schaden, der drei Jahre alte Fiat Cabrio California war laut Polizei etwa 180 000 Euro wert.

Bei dem Aufprall wurde der Unfallverursacher leicht verletzt. Der 43-jährige Ferrari-Fahrer blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare