1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Wildungen

Unfallflucht in Bad Wildungen: Fußgängerin an Zebrastreifen angefahren und verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei mit Blaulicht
Die Polizei ermittelt in Zusammenhang mit einer Unfallflucht und bittet Zeugen um Hinweise. (Symbolbild). © Carsten Rehder / dpa

Eine Fußgängerin wurde am Sonntag, 9. Januar 2022, in Bad Wildungen an einem Zebrastreifen angefahren und leicht verletzt, teilt die Polizei mit.

Bad Wildungen – Nach Angaben der Beamten wollte eine 54-jährige Wildungerin am Sonntag um 17.50 Uhr den Fußgängerüberweg neben einer Tankstelle in der Odershäuser Straße überqueren.

Laut Polizei bemerkte die Frau ein herannahendes Auto, dass das Tempo nicht verringert habe. Beim Versuch auszuweichen, wurde die Wildungerin an der Hüfte touchiert.

Hinweise an Polizei

Der weiße VW Up habe kurz gestoppt. Obwohl die Fußgängerin durch Klopfen an die Autoscheibe auf sich aufmerksam machte, setzte die etwa 30 bis 40 Jahre alte Fahrerin die Fahrt fort, teilt die Polizei weiter mit.

Die Geschädigte hatte sich das Kennzeichen notiert. Die Polizei ermittelt in Sachen Unfallflucht und bittet Zeugen um Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können.  

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion