Edertal

Gasunfall: Ursache weiterhin unklar

- Edertal - Hemfurth / Rehbach (r). Über die Ursache der Gasverpuffung am frühen Sonntagmorgen (WLZ berichtete) konnte die Korbacher Kriminalpolizei auch am Montag noch keine Angaben machen.

Die Brandermittler haben den Unfallort am Montag noch einmal genau unter die Lupe genommen und die Technik abgebaut. Sie wird jetzt vom Hessischen Landeskriminalamt untersucht. Dabei soll sich herausstellen, ob ein technischer Defekt vorliegt oder aber die Verpuffung auf einen Bedienungsfehler zurückzuführen ist. Der 46-jährige Familienvater zog sich bei der Verpuffung lebensbedrohliche Verletzungen zu. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Offenbach verlegt. Sein Gesundheitszustand sei nach wie vor sehr kritisch, sagte ein Polizeisprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare