25-Jähriger mit Alkohol am Steuer

Gegen Zaun und Bordstein in Reitzenhagen – Fahrer ohne Führerschein

Blaulicht
+
Nach Angaben der Polizei stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss.

Ein 25 Jahre alter Autofahrer aus Homberg/Efze wurde am Sonntag auf der Kreisstraße 40 in Reitzenhagen schwer verletzt.

Reitzenhagen – Nach Angaben der Bad Wildunger Polizei war der Mann offenbar unter Alkoholeinwirkung und mit überhöhtem Tempo in der Bilsteinstraße unterwegs.

Bei der Fahrt in Richtung Bad Wildungen kam der Seat nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr den Gehweg und krachte gegen einen Metallzaun.

Rad abgerissen, alle Reifen platt

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Pkw zurück auf die Fahrbahn, prallte seitlich gegen den Bordstein und rutschte dann auf die andere Straßenseite. Dort kam der Wagen zum Stehen. Nach Angaben der Polizei waren alle vier Reifen platt, ein Rad war komplett abgerissen, und sämtliche Airbags hatten ausgelöst. An dem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Wert: 7000 Euro.

Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in die Asklepios-Stadtklinik eingeliefert. Laut Polizei war der 25-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheins.

Feuerwehr im Einsatz

Die Leitstelle hatte die Bad Wildunger Feuerwehr zu dem Unfall alarmiert – zunächst war von einer eingeklemmten Person die Rede, außerdem sollte das Fahrzeug in Brand stehen. Das bestätigte sich glücklicherweise nicht. Die Feuerwehr unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Alexander Paul leuchtete die Einsatzstelle aus, sicherte den Bereich ab und beseitigte aufgelaufene Betriebsstoffe..  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare