„Gesund werden, gesund leben“

Gesundheitsakademie in Bad Wildungen: Kostenlose Vorträge von Ärzten der Stadtklinik

Präsentieren das Programm der Gesundheitsakademie: Ärztlicher Direktor Dr. Matthias auf dem Brinke, Regionalleiter der Bildungszentren für Gesundheitsberufe Hessen, Mizrab Akgöz, und Geschäftsführer Marc Reggentin. Foto: Asklepios/pr

Bad Wildungen – Die Asklepios Kliniken setzen in 2019 ihre Veranstaltungsreihe „Gesundheitsakademie“ fort. Von Januar bis Dezember informieren Ärzte über medizinische Themen unter dem Motto „Gesund werden. Gesund leben.“

Während der 90-minütigen Referate werden medizinische Themen allgemeinverständlich dargestellt, kündigt Marc Reggentin, Geschäftsführer der Asklepios Kliniken Bad Wildungen, an. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18 Uhr im großen Vortragssaal der Fachklinik Fürstenhof, Brunnenallee 39. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Referenten beantworten im Anschluss Fragen aus dem Publikum. – Die Termine:

16. Januar: Was tun bei Klappenfehlern? Aktuelle Empfehlungen gibt Dr. Anette Richter, Teamchefärztin der Inneren Medizin und Kardiologie.

13. Februar: Wenn die Gallenblase zwickt – Vortrag von Dr. Christian Meyer, Chefarzt des Chirurgischen Zentrums.

13. März: „Mein Orthopäde hat mir zur Operation eines künstlichen Gelenkes geraten…“ – das ist das Thema von Dr. Bernd Kleinwächter, Facharzt für Orthopädie, Hauptoperateur des Endoprothetik-Zentrums.

10. April:Quo Vadis Prostata? Aktuelles aus der Urologie beleuchtet Dr. Dimitrios Skambas, Chefarzt der Urologie.

15. Mai:Behandlungsprinzipien von Wirbelkörperfrakturen erläutert Mohamed Masmoudi, Standortübergreifender Ärztlicher Leiter der Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des Endoprothetik-Zentrums.

12. Juni: Medizinischer Notfall – Wer kann helfen? Darüber informieren Dr. Christian Wöhner, Facharzt für Innere Medizin und Notfallmedizin, Ärztlicher Leiter des Notarztstandortes Bad Wildungen und Dr. Anette Richter, Teamchefärztin der Inneren Medizin und Kardiologie.

14. August: Reha für das Herz – die kardiologische Rehabilitation ist das Thema von Dr. Ulf Jonas, Medizinischer Direktor der Asklepios Kliniken und Chefarzt Kardiologie am Fürstenhof.

4. September: Endoprothetik: Ersatz von Schulter-, Hüft- und Kniegelenken. Das ist der Titel eines Referats von Dr. Mohamed Masmoudi.

18. September: Praktische Übungen bei Herzstillstand während der Woche der Wiederbelebung erläutert Andreas Spratte, Fachkrankenpfleger für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin.

16. Oktober: Über Rehabilitation nach Prostatakarzinom spricht Dr. Olaf Sawal, Chefarzt für Urologie und Sozialmedizin der Helenenklinik.

30. Oktober:Neuigkeiten über Therapien bei Arthrose stellt Dr. Klaus Röde, Facharzt für Orthopädie und Leiter des Endoprothetik-Zentrums vor.

13. November: Schlaganfall-Symptome, Akuttherapie und Rehabilitation erläutert Dr. Matthias auf dem Brinke, Chefarzt der Neurologie in der Fachklinik Fürstenhof und Ärztlicher Direktor der Asklepios Kliniken Bad Wildungen.

11. Dezember: Über COPD und Asthma informiert Dr. Aggi Neumann-Schiebener, Chefärztin Pneumologie.

Die ausführliche Broschüre zum Download steht im Internet unter der Adresse ww.asklepios.com/badwildungen/unternehmen/aktuell,  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare