SPD: Hessen fehlt Teststrategie

Gesundheitsamt Waldeck-Frankenberg ordnet keine Corona-Schnelltests an

Antigen-Schnelltest zum COVID-19-Antikörper-Nachweis.
+
Eine Einsatz-Strategie fehlt: Antigen-Schnelltest zum COVID-19-Antikörper-Nachweis.

Corona-Antigen-Schnelltests spielen keine Rolle beim Vorgehen des Kreisgesundheitsamtes gegen die Pandemie. Die Behörde ordnet generell keine solchen Tests an.

  • Das Gesundheitsamt Waldeck-Frankenberg ordnet generell keine Corona-Schnelltests an
  • Das teilte das Gesundheitsamt als Antwort auf die Frage nach einem Beispielfall aus dem Gesundheitswesen in Waldeck-Frankenberg mit
  • Die hessische SPD sieht als einen Grund dafür das Fehlen einer Corona-Teststrategie für Hessen an

Waldeck-Frankenberg - Dies geht aus einer Antwort der Kreisverwaltung auf Anfrage unserer Zeitung zu einem konkreten Fall aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg hervor. Und das, obwohl das Bundesgesundheitsministerium in seiner Testverordnung von Mitte Oktober und in ergänzenden Erläuterungen den möglichen Nutzen dieser Corona-Schnelltests darstellt. Ausführungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) untermauern das.

Der Beispielfall: Eine Fachkraft aus dem Gesundheitswesen in Waldeck-Frankenberg wacht morgens mit Erkältungssymptomen auf. Zwei Tage zuvor war sie zu Hausbesuchen bei alten Menschen und zu Einsätzen in Altenheimen unterwegs. Zudem umfasst ihre Arbeit auch den Umgang mit vielen jüngeren Patienten. So hätte die Fachkraft für das Corona-Virus ungewollt die Scharnierfunktion zwischen Bevölkerungsteilen mit höheren Corona-Infektionsraten und der Corona-Hochrisikogruppe einnehmen können.

Gesundheitsamt Waldeck-Frankenberg: Milde Symptome kein Anlass für Corona-Test

Sie informiert das Gesundheitsamt Waldeck-Frankenberg und schildert die Situation im Detail. Antwort der Behörde: „Bleiben Sie zu Hause. Ein Test ist nicht notwendig, da Sie nur leichte Symptome zeigen.“ Dasselbe Gesundheitsamt hatte wenige Tage zuvor mitgeteilt, dass eine Wildunger Reha-Klinik vorerst schließe: wegen 31 Covid-19-Infizierten, zumeist mit keinen oder milden Symptomen.

Vielgestaltige und oft nur leichte Krankheitszeichen sowie die Gefahr, dass jemand bis zu zwei Tage vor Auftreten der Symptome Andere ansteckt: Das beschreibt das RKI auf seiner Homepage als wesentliche Herausforderung am Umgang mit SARS-CoV-2. Ein Corona-Schnelltest mit Ergebnis am selben Tag hätte im Fall eines positiven Resultats viel Zeit gespart. Auch der Hausarzt zog diese Option nicht. Ein anderer Test auf Eigeninitiative ergab vier Tage später: kein Corona.

SPD fordert Corona-Teststrategie für Hessen

Ein Glück, aber inakzeptabel für die Frankenberger SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer. Zugleich nimmt sie die Gesundheitsämter in Schutz. Die SPD fordere von der Landesregierung eine hessische Corona-Teststrategie als bessere Orientierung für die Behörden.

Von Matthias Schuldt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare